ÜBER FERTI·LILY

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was ist die FERTI·LILY Empfängnigshilfe?

Die FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe ist eine hormonfreie
Empfängnishilfe, die klinisch erwiesenermaßen die Empfängnischancen
um + 48% erhöht. Die weiche Silikonschale lässt sich bequem zu Hause
verwenden und wird nach dem Sex eingesetzt. Sie soll das Sperma in
Richtung Gebärmutterhals drücken. Spermien, die durch Zervixschleim geschützt sind, können länger überleben. Je mehr es hier schaffen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine größere Anzahl von Spermien in die Gebärmutter in Richtung Eizelle schwimmt – was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Sie schwanger werden.
In der Tat 1,5-mal wahrscheinlicher.

Ist die FERTI·LILY Cup das Richtige für mich?

Die FERTI·LILY Empfängnigshilfe hat den Vorteil, dass sie mehr Spermien zum Muttermund befördert. Dadurch erhöht sich die Zahl der Spermien, die  die Gebärmutter erreichen kann, und das verbessert die Chancen auf eine Befruchtung der Eizelle. Die FERTI·LILY Empfängnigshilfe verbessert die Chancen auf eine Schwangerschaft, wenn Sie Ihren Eisprung haben. Die FERTI·LILY Empfängnigshilfe eignet sich besonders für Paare, die ein Baby bekommen wollen und bei denen keine Ursache für eine Unfruchtbarkeit vorliegt.

Wenn Sie keine Monatsblutungen bekommen, kann FERTI·LILY allein Ihre Chancen nicht verbessern, und wir empfehlen, dass Sie die Angelegenheit mit Ihrem Arzt besprechen. Wenn Sie einen eingeleiteten Zyklus haben, beispielsweise durch Hormone, sollte FERTI·LILY in der Lage sein, die Zahl der Spermien zu erhöhen, die in den Muttermund eindringen, und kann für Sie eine gute Option sein. Bei langsamen oder wenigen Spermien kann die FERTI·LILY Empfängnigshilfe als Anstoß wirken und es den wenigen Spermien ermöglichen, die Eizelle zu erreichen. Falls gar keine Spermien in der Samenflüssigkeit enthalten sind (Azoospermie), ist FERTI·LILY nicht in der Lage, die Empfängnischancen zu verbessern.

Woher weiß ich, wann ich am Muttermund angekommen bin?

Der Muttermund ist ganz am Ende des Scheidenkanals. Wenn Sie einen Widerstand spüren (wie wenn Sie gegen eine Wand drücken), dann ist er es. Schauen Sie sich die Zeichnung der Anatomie der Scheide und des Muttermundes an.

Woher weiß ich, dass die Empfängnigshilfe an der richtigen Stelle sitzt?

Sie können ganz einfach mit dem Finger tasten, ob die Empfängnigshilfe richtig sitzt. Gewöhnen Sie sich an das Gefühl, wie sich die Empfängnigshilfe anfühlt, wenn sie ihre Originalform hat, oder wenn Sie die ‚Regenschirm‘-Form hat. Es gibt zwei Kerben – an jeder Seite vom Schaft – die Sie nur fühlen können, wenn die Empfängnigshilfe ihre Originalform hat. Sie können kleinere Korrekturen am Sitz auch mithilfe des Schaftes vornehmen.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht sicher sind, ob die Empfängnigshilfe richtig herum liegt oder nicht. Die Spermien sind auf jeden Fall in Ihrem Körper näher am Muttermund und die Empfängnigshilfe verhindert, dass sie auslaufen. Lassen Sie es diesmal einfach so wie es ist und üben Sie einfach weiter. Schon bald klappt das im Handumdrehen.

Kann ich mit der FERTI·LILY im Körper Sex haben?

Es ist zwar technisch möglich Sex zu haben, während Sie die Empfängnishilfe tragen. Sie kann dabei aber verrutschen und wahrscheinlich ist der Schaft im Weg. Sie können aber Sex ohne Penetration haben. Tatsächlich hilft ein Orgasmus beim schwanger werden. Wenn Sie also schon die Empfängnishilfe eingeführt haben, aber noch keinen Orgasmus hatten, ist es eine gute Idee es zu versuchen.

Muss ich die Empfängnishilfe entfernen um auf die Toilette zu gehen?

Nein. Sie können mit der FERTI·LILY Empfängnishilfe im Körper Wasser lassen oder Stuhlgang haben.

Kann ich herumlaufen und aktiv sein während ich FERTI·LILY trage?

Absolut! Die FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe hält das Sperma an Ort und Stelle, sodass Sie tun können, was Sie wollen. Sobald die Empfängbnishilfe eingesetzt ist, können Sie aufstehen, duschen, auf die Toilette gehen oder es sich einfach vor dem Fernseher gemütlich machen.
9/10 Frauen sagen, dass FERTI LILY angenehm zu tragen ist und eine Kundin ihres sogar während eines Bootcamp-Kurses trug!

Wird die FERTI·LILY Empfängnishilfe mir passen?

Die FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe ist in einer Größe erhältlich und für alle Frauen
geeignet, unabhängig von Größe, Gewicht, Alter oder anderen Faktoren. Die Empfängnishilfe
schmiegt sich beim Einführen an die Wände des Vaginalkanals und öffnet sich oben in der Vagina in
der Nähe des Gebärmutterhalses und füllt den erforderlichen Raum aus. Der Stiel kann sich über die
Länge der Vagina hinaus erstrecken oder direkt im Inneren sitzen – dies hängt vom Individuum ab (die meisten Vagina sind zwischen 10 und 13 Zentimeter lang). In beiden Fällen ist es leicht zu erreichen, um eine reibungslose Entfernung zu gewährleisten. In einer klinischen Studie zur
FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe gaben 82% der Frauen an, dass sie die richtige Größe hat.

Beeinflusst Silikon den Körper oder die Hormone?

Nein. DIE FERTI·LILY Empfängnigshilfe besteht aus medizinischem Silikon, das völlig neutral ist. Es setzt keine Chemikalien oder Hormone im Körper frei.

Wie lange kann ich die Empfängnishilfe benutzen?

Die FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe kann für bis zu sechs Zyklen wiederverwendet werden, vorausgesetzt, Sie verwenden sie ungefähr dreimal pro Zyklus. Bei längerer Anwendung kann sich die Beschaffenheit des Silikons verschlechtern. Ersetzen Sie daher die Empfängnishilfe, wenn Sie Ihren sechsten Zyklus abgeschlossen haben. Sollten Sie zu irgendeinem Zeitpunkt Anzeichen einer Verschlechterung oder Beschädigung des Silikons bemerken, wie z. B. einen Riss, ungewöhnlichen Geruch oder Verfärbungen, entsorgen Sie die Empfängnishilfe und ersetzen Sie diese. Eine Empfängnishilfe in schlechtem Zustand kann Reizungen verursachen, brechen oder Spermien schädigen.

Wie pflegt man FERTI·LILY?

DIE FERTI·LILY Empfängnigshilfe sollte nach jedem Gebrauch gemäß der Reinigungsanleitung gewaschen werden (diese lesen Sie hier). Vor dem ersten Gebrauch muss die Empfängnigshilfe in Leitungswasser mit Trinkwasserqualität oder in Mineralwasser ausgekocht werden. Keine Seife oder andere Reinigungsmittel hinzufügen, weil sie das Silikon zerstören können. Eine gut gepflegte FERTI·LILY Empfängnigshilfe kann bis zu sechs Zyklen verwendet werden.

Kann FERTI·LILY in mir stecken bleiben oder verloren gehen?

Die Scheide ist im Körperinneren nicht direkt mit anderen Körperteilen verbunden, deshalb kann die FERTI·LILY Empfängnishilfe nicht in Ihnen verloren gehen. Wenn Sie sie richtig anwenden, ist die Empfängnishilfe einfach einzuführen und zu entfernen. Sie hat einen elastischen Schaft, der hilft, sie zu ertasten, um daran zu ziehen; deshalb ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie in Ihnen stecken bleibt.

Wenn Sie am Schaft ziehen, um die FERTI·LILY Empfängnishilfe zu entfernen, sollten Sie dies ohne großen Kraftaufwand tun, weil sich das unangenehm anfühlt und der Schaft abreißen kann. Wenn Sie Widerstand spüren, dann versuchen Sie in die Hocke zu gehen, damit der Muttermund tiefer sinkt. Entspannen Sie sich, atmen und ziehen die Empfängnishilfe langsam Stückchen für Stückchen tiefer indem Sie vorsichtig am Schaft ziehen. Je weiter oben Sie den Schaft festhalten desto dicker und belastbarer ist das Silikon und macht es damit leichter die Empfängnishilfe zu entfernen, ohne dass sie reißt oder ausläuft. Sie können auch einen Finger einführen und den Unterdruck lösen bevor Sie die Empfängnishilfe nach unten ziehen.

Kann der Schaft reißen?

Ja, wenn Sie zu stark ziehen, könnte er reißen. Das Silikon ist am oberen Ende des Schaftes dicker, deshalb versuchen Sie beim Ziehen diesen weiter oben zu greifen und die FERTI·LILY Empfängnigshilfe sanft nach unten zu ziehen. Wenn Sie am Silikon je irgendwelche Anzeichen von Materialbeschädigung bemerken, wie einen Riss, entsorgen Sie die Empfängnigshilfe und ersetzen sie diese.

Was passiert, wenn ich vergesse,die Empfängnigshilfe zu entfernen?

Erstens: Keine Panik! Die Empfängnigshilfe besteht aus medizinischem Silikon, das für 30 Tage eingesetzt bleiben kann. Menstruationsbecher sind aus einem ähnlichen Material gemacht und werden bis zu 24 Stunden am Stück getragen. Wenn Ihnen nach mehr als einer Stunde auffällt, dass Sie die Empfängnigshilfe immer noch tragen, warten Sie einen günstigen Moment ab um sie zu entfernen und waschen und trocknen Sie die Empfängnigshilfe wie sonst auch.

Kann ich FERTI·LILY benutzen wenn ich allergisch gegen Silikon bin?

Die meisten Leute sind nicht allergisch gegen Silikon. Während einige Leute allergisch gegen Latex sind (das Material, aus dem Kondome meistens bestehen), ist eine allergische Reaktion bei Silikon weitaus weniger wahrscheinlich. Wenn Sie allerdings eine nachgewiesene Silikon-Allergie haben, sollten Sie dieses Produkt nicht benutzen.

Wie lange muss ich zwischen zwei Anwendungen von FERTI·LILY warten?

Sie können die FERTI·LILY Empfängnigshilfe benutzen, wann immer Sie möchten und so oft Sie möchten. Es ist aber zu berücksichtigen, dass die Spermienqualität jeden zweiten Tag besser ist und das Fruchtbarkeitsfenster üblicherweise 5 bis 6 Tage dauert. Wenn Sie die Empfängnishilfe im Verlauf dieser sechs Tage jeden zweiten Tag benutzen, maximieren Sie damit Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft.

Ist die FERTI·LILY Empfängnigshilfe das Richtige für mich?

Wenn Sie versuchen, schwanger zu werden und Ihren Eisprung haben,
kann Ihnen die FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe dabei helfen,
auf sichere und natürliche Weise schwanger zu werden. Wenn Sie die
Empfängnishilfe während Ihres fruchtbaren Fensters verwenden, ist
die Wahrscheinlichkeit, dass Sie schwanger werden, 1,5-mal höher.
Der Silikonbecher ist rezeptfrei in Ihrer Apotheke oder auch online
erhältlich. Er ist hormonfrei und kann von Ihnen zu Hause verwendet
werden. Er bietet eine zugängliche, erschwingliche Lösung für Paare,
die ihre Familie gründen oder vergrößern möchten. 86% der Frauen
finden es einfach zu bedienen und 9/10 sagen, dass es angenehm zu
tragen ist. Im Durchschnitt geben FERTI·LILY-Anwenderinnen der
Empfängnishilfe 4,4 von 5 Sternen.
Es wurde auch klinisch nachgewiesen, dass FERTI·LILY die
Empfängnischancen für Paare, die es seit mehr als einem Jahr
versuchen, um + 180% erhöht. Pro Zyklus haben Benutzer eine
Wahrscheinlichkeit von > 11%, schwanger zu werden –
eine Erfolgsrate ähnlich der IUI- und Hormonbehandlung.
Wenn Sie keinen Menstruationszyklus haben, kann FERTI·LILY
alleine nicht helfen, und wir empfehlen Ihnen, das Problem mit Ihrem
Arzt zu besprechen. Wenn Sie einen induzierten Zyklus haben –
zum Beispiel aufgrund von Hormonen -, ist FERTI·LILY möglicherweise
immer noch eine gute Option für Sie, da es die Anzahl der Spermien
erhöht, die in den Gebärmutterhals gelangen. Bei langsamer oder
niedriger Spermienzahl kann FERTI·LILY ebenfalls helfen, da es so viel
Sperma wie möglich in die Schutzumgebung des Zervixschleims bringt,
wo mehr von ihnen länger überleben. Wenn im Sperma keine Spermien
vorhanden sind (Azoospermia), kann FERTI·LILY die Chancen auf eine
Empfängnis nicht verbessern.

Wie kann mir eine Empfängnishilfe helfen schwanger zu werden?

Studien haben gezeigt, dass Muttermundkappen die Anzahl der
Spermien, die den Zervixschleim erreichen, um 300% erhöhen können,
indem Spermien nach dem Sex näher an den Gebärmutterhals gedrückt
werden. Dies verringert die Entfernung, die sie schwimmen müssen,
um in den Gebärmutterhals zu gelangen, und schützt sie vor dem sauren
pH-Wert der Vagina. Entscheidend ist, dass mehr Spermien überleben,
was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass eine von ihnen die Eizelle
befruchtet.

Die FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe kombiniert die bekannten
Vorteile von Muttermundkappen mit Benutzerfreundlichkeit und Komfort,
damit Paare ihre Fruchtbarkeit bequem von zu Hause aus besser
kontrollieren können. Es wurde klinisch nachgewiesen, dass FERTI·LILY
die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis um + 48% erhöht.

Tut es weh, die Empfängnigshilfe einzuführen oder zu entfernen?

Nach dem Geschlechtsverkehr ist die Vagina im Allgemeinen gut befeuchtet und auch größer als normal, so dass es normalerweise nicht unangenehm ist FERTI·LILY einzuführen oder zu entfernen.
In einer klinischen Studie hatten 94% der Teilnehmer keine Beschwerden bei der Verwendung der Empfängnishilfe. Wenn Sie Probleme beim Einsetzen oder Entfernen haben, können Sie FERTI·LILY beim Einsetzen wie eine Menstruationstasse zusammenfalten. Sobald es hinter dem Eingang ist, öffnet es sich und Sie können es in Richtung Gebärmutterhals schieben. Ebenso können Sie beim Entfernen die Empfängnishilfe mit den Fingern falten, während sie sich noch im Inneren befindet, um sie zum Entfernen zu verkleinern.

Was ist der Unterschied zwischen FERTI·LILY und einer Menstruationstasse?

Alles an der FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe wurde mit dem einzigartigen Ziel entwickelt, die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen – vom weichen und geschmeidigen Material bis zur Form und der Art des Einführens. Obwohl sie ähnlich aussehen mag, werden Menstruationstassen für einen ganz anderen Zweck entwickelt – und getestet.

Eine Menstruationstasse sitzt direkt in der Vagina. Es soll lediglich Blut sammeln und ein Auslaufen verhindern. Die FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe hat die aktivere Funktion, nicht nur Sperma zu sammeln und ein Auslaufen zu verhindern, sondern durch tieferes Sitzen in der Vagina das Sperma näher an den Ort zu bringen, an den es gelangen soll und es vor der spermienverlangsamenden Umgebung der Vaginalflora zu schützen.

Menstruationstassen werden als Hygieneartikel eingestuft und müssen nicht denselben klinischen und Sicherheitstests unterzogen werden. Daher können sie auch von anderer Qualität sein. Die FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe wurde auf Sicherheit und Wirksamkeit bei der Unterstützung der Reproduktion getestet und ist als Medizinprodukt registriert, um die Empfängnis zu unterstützen.

Ist es normal, dass beim Entfernen die Empfängnishilfe nach dem Gebrauch Flüssigkeit im die Empfängnishilfe verbleibt?

Alles an der FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe wurde mit dem einzigartigen Ziel entwickelt, die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen – vom weichen und geschmeidigen Material bis zur Form und der Art des Einführens. Obwohl sie ähnlich aussehen mag, werden Menstruationstassen für einen ganz anderen Zweck entwickelt – und getestet.

Eine Menstruationstasse sitzt direkt in der Vagina. Es soll lediglich Blut sammeln und ein Auslaufen verhindern. Die FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe hat die aktivere Funktion, nicht nur Sperma zu sammeln und ein Auslaufen zu verhindern, sondern durch tieferes Sitzen in der Vagina das Sperma näher an den Ort zu bringen, an den es gelangen soll und es vor der spermienverlangsamenden Umgebung der Vaginalflora zu schützen.

Menstruationstassen werden als Hygieneartikel eingestuft und müssen nicht denselben klinischen und Sicherheitstests unterzogen werden. Daher können sie auch von anderer Qualität sein. Die FERTI·LILY Kinderwunsch Empfängnishilfe wurde auf Sicherheit und Wirksamkeit bei der Unterstützung der Reproduktion getestet und ist als Medizinprodukt registriert, um die Empfängnis zu unterstützen.

IST IHRE FRAGE NICHT BEANTWORTET?

Nach oben scrollen