ÜBER FERTI·LILY

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was ist die FERTI·LILY Empfängnigshilfe?

Die FERTI·LILY Empfängnigshilfe ist eine hormonfreie Empfängnishilfe, die bequem im eigenen Zuhause angewendet werden kann, um die Chancen auf eine Schwangerschaft zu verbessern. Sie besteht aus weichem Silikon, kann nach dem Sex einfach eingeführt werden und ist so gestaltet, dass sie die Spermien in Richtung Muttermund schiebt. Je mehr Spermien den Muttermundschleim erreichen, wo sie geschützt sind, desto mehr bleiben über einen längeren Zeitraum am Leben. Das verbessert die Chancen, dass mehr Spermien die Eizelle in der Gebärmutter erreichen. Dies erhöht die Chance auf eine Schwangerschaft.

Ist die FERTI·LILY Cup das Richtige für mich?

Die FERTI·LILY Empfängnigshilfe hat den Vorteil, dass sie mehr Spermien zum Muttermund befördert. Dadurch erhöht sich die Zahl der Spermien, die  die Gebärmutter erreichen kann, und das verbessert die Chancen auf eine Befruchtung der Eizelle. Die FERTI·LILY Empfängnigshilfe verbessert die Chancen auf eine Schwangerschaft, wenn Sie Ihren Eisprung haben. Die FERTI·LILY Empfängnigshilfe eignet sich besonders für Paare, die ein Baby bekommen wollen und bei denen keine Ursache für eine Unfruchtbarkeit vorliegt.

Wenn Sie keine Monatsblutungen bekommen, kann FERTI·LILY allein Ihre Chancen nicht verbessern, und wir empfehlen, dass Sie die Angelegenheit mit Ihrem Arzt besprechen. Wenn Sie einen eingeleiteten Zyklus haben, beispielsweise durch Hormone, sollte FERTI·LILY in der Lage sein, die Zahl der Spermien zu erhöhen, die in den Muttermund eindringen, und kann für Sie eine gute Option sein. Bei langsamen oder wenigen Spermien kann die FERTI·LILY Empfängnigshilfe als Anstoß wirken und es den wenigen Spermien ermöglichen, die Eizelle zu erreichen. Falls gar keine Spermien in der Samenflüssigkeit enthalten sind (Azoospermie), ist FERTI·LILY nicht in der Lage, die Empfängnischancen zu verbessern.

Woher weiß ich, wann ich am Muttermund angekommen bin?

Der Muttermund ist ganz am Ende des Scheidenkanals. Wenn Sie einen Widerstand spüren (wie wenn Sie gegen eine Wand drücken), dann ist er es. Schauen Sie sich die Zeichnung der Anatomie der Scheide und des Muttermundes an.

Woher weiß ich, dass die Empfängnigshilfe an der richtigen Stelle sitzt?

Sie können ganz einfach mit dem Finger tasten, ob die Empfängnigshilfe richtig sitzt. Gewöhnen Sie sich an das Gefühl, wie sich die Empfängnigshilfe anfühlt, wenn sie ihre Originalform hat, oder wenn Sie die ‚Regenschirm‘-Form hat. Es gibt zwei Kerben – an jeder Seite vom Schaft – die Sie nur fühlen können, wenn die Empfängnigshilfe ihre Originalform hat. Sie können kleinere Korrekturen am Sitz auch mithilfe des Schaftes vornehmen.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht sicher sind, ob die Empfängnigshilfe richtig herum liegt oder nicht. Die Spermien sind auf jeden Fall in Ihrem Körper näher am Muttermund und die Empfängnigshilfe verhindert, dass sie auslaufen. Lassen Sie es diesmal einfach so wie es ist und üben Sie einfach weiter. Schon bald klappt das im Handumdrehen.

Kann ich mit der FERTI·LILY im Körper Sex haben?

Es ist zwar technisch möglich Sex zu haben, während Sie die Empfängnishilfe tragen. Sie kann dabei aber verrutschen und wahrscheinlich ist der Schaft im Weg. Sie können aber Sex ohne Penetration haben. Tatsächlich hilft ein Orgasmus beim schwanger werden. Wenn Sie also schon die Empfängnishilfe eingeführt haben, aber noch keinen Orgasmus hatten, ist es eine gute Idee es zu versuchen.

Muss ich die Empfängnishilfe entfernen um auf die Toilette zu gehen?

Nein. Sie können mit der FERTI·LILY Empfängnishilfe im Körper Wasser lassen oder Stuhlgang haben.

Kann ich herumlaufen und aktiv sein während ich FERTI·LILY trage?

Absolut! Die FERTI·LILY Empfängnishilfe wurde dazu entwickelt, sich Ihrem Lebensstil anzupassen. Sie ist bequem zu tragen und ist nicht im Weg, egal was Sie nach dem Sex machen möchten. Einmal eingeführt, bleibt sie an ihrem Platz und sichert die Spermien. Sie können also aufstehen und herumlaufen, duschen, auf die Toilette gehen oder es sich vor dem Fernseher gemütlich machen. Nie mehr mit den Beinen in der Luft herumliegen!

Wird die FERTI·LILY Empfängnishilfe mir passen?

Die FERTI·LILY Empfängnishilfe hat eine Einheitsgröße und passt allen Frauen unabhängig von der Körpergröße, Gewicht, Alter oder sonstigen Dingen. Sie besteht aus weichem Silikon und ist deshalb sehr anschmiegsam, sodass Sie diese leicht einführen und bequem tragen können. Beim Einführen streift sie an den Wänden des Scheidenkanals entlang und öffnet sich ganz oben in der Scheide nahe dem Muttermund, wo sie den erforderlichen Platz ausfüllt. Der Schaft kann die Länge der Scheide überragen oder noch innen aufhören – das hängt vom Einzelfall ab (bei den meisten Frauen ist die Scheide 10 bis 13 Zentimeter lang). Egal wie er liegt, ist er gut zu erreichen, um die Empfängnishilfe zu entfernen.

Beeinflusst Silikon den Körper oder die Hormone?

Nein. DIE FERTI·LILY Empfängnigshilfe besteht aus medizinischem Silikon, das völlig neutral ist. Es setzt keine Chemikalien oder Hormone im Körper frei.

Wie lange kann ich die Empfängnishilfe benutzen?

DIE FERTI·LILY Empfängnishilfe kann für bis zu sechs Zyklen wiederverwendet werden, wenn man mit etwa drei Benutzungen pro Zyklus rechnet (also bis zu 18-mal). Bei noch häufigerer Benutzung kann das Silikon Schaden nehmen, deshalb tauschen Sie die Empfängnishilfe aus, wenn der sechste Zyklus vorbei ist. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt Anzeichen einer Beschädigungen bemerken, wie zum Beispiel einen Riss oder untypischen Geruch, entsorgen Sie die Empfängnishilfe und ersetzen sie diese. Eine Empfängnigshilfe in schlechtem Zustand kann Reizungen hervorrufen, kaputt gehen oder gar die Spermien schädigen.

Wie pflegt man FERTI·LILY?

DIE FERTI·LILY Empfängnigshilfe sollte nach jedem Gebrauch gemäß der Reinigungsanleitung gewaschen werden (diese lesen Sie hier). Vor dem ersten Gebrauch muss die Empfängnigshilfe in Leitungswasser mit Trinkwasserqualität oder in Mineralwasser ausgekocht werden. Keine Seife oder andere Reinigungsmittel hinzufügen, weil sie das Silikon zerstören können. Eine gut gepflegte FERTI·LILY Empfängnigshilfe kann bis zu sechs Zyklen verwendet werden.

Kann FERTI·LILY in mir stecken bleiben oder verloren gehen?

Die Scheide ist im Körperinneren nicht direkt mit anderen Körperteilen verbunden, deshalb kann die FERTI·LILY Empfängnishilfe nicht in Ihnen verloren gehen. Wenn Sie sie richtig anwenden, ist die Empfängnishilfe einfach einzuführen und zu entfernen. Sie hat einen elastischen Schaft, der hilft, sie zu ertasten, um daran zu ziehen; deshalb ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie in Ihnen stecken bleibt.

Wenn Sie am Schaft ziehen, um die FERTI·LILY Empfängnishilfe zu entfernen, sollten Sie dies ohne großen Kraftaufwand tun, weil sich das unangenehm anfühlt und der Schaft abreißen kann. Wenn Sie Widerstand spüren, dann versuchen Sie in die Hocke zu gehen, damit der Muttermund tiefer sinkt. Entspannen Sie sich, atmen und ziehen die Empfängnishilfe langsam Stückchen für Stückchen tiefer indem Sie vorsichtig am Schaft ziehen. Je weiter oben Sie den Schaft festhalten desto dicker und belastbarer ist das Silikon und macht es damit leichter die Empfängnishilfe zu entfernen, ohne dass sie reißt oder ausläuft. Sie können auch einen Finger einführen und den Unterdruck lösen bevor Sie die Empfängnishilfe nach unten ziehen.

Kann der Schaft reißen?

Ja, wenn Sie zu stark ziehen, könnte er reißen. Das Silikon ist am oberen Ende des Schaftes dicker, deshalb versuchen Sie beim Ziehen diesen weiter oben zu greifen und die FERTI·LILY Empfängnigshilfe sanft nach unten zu ziehen. Wenn Sie am Silikon je irgendwelche Anzeichen von Materialbeschädigung bemerken, wie einen Riss, entsorgen Sie die Empfängnigshilfe und ersetzen sie diese.

Was passiert, wenn ich vergesse,die Empfängnigshilfe zu entfernen?

Erstens: Keine Panik! Die Empfängnigshilfe besteht aus medizinischem Silikon, das für 30 Tage eingesetzt bleiben kann. Menstruationsbecher sind aus einem ähnlichen Material gemacht und werden bis zu 24 Stunden am Stück getragen. Wenn Ihnen nach mehr als einer Stunde auffällt, dass Sie die Empfängnigshilfe immer noch tragen, warten Sie einen günstigen Moment ab um sie zu entfernen und waschen und trocknen Sie die Empfängnigshilfe wie sonst auch.

Kann ich FERTI·LILY benutzen wenn ich allergisch gegen Silikon bin?

Die meisten Leute sind nicht allergisch gegen Silikon. Während einige Leute allergisch gegen Latex sind (das Material, aus dem Kondome meistens bestehen), ist eine allergische Reaktion bei Silikon weitaus weniger wahrscheinlich. Wenn Sie allerdings eine nachgewiesene Silikon-Allergie haben, sollten Sie dieses Produkt nicht benutzen.

Wie lange muss ich zwischen zwei Anwendungen von FERTI·LILY warten?

Sie können die FERTI·LILY Empfängnigshilfe benutzen, wann immer Sie möchten und so oft Sie möchten. Es ist aber zu berücksichtigen, dass die Spermienqualität jeden zweiten Tag besser ist und das Fruchtbarkeitsfenster üblicherweise 5 bis 6 Tage dauert. Wenn Sie die Empfängnishilfe im Verlauf dieser sechs Tage jeden zweiten Tag benutzen, maximieren Sie damit Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft.

Ist die FERTI·LILY Empfängnigshilfe das Richtige für mich?

Die FERTI·LILY Empfängnigshilfe hat den Vorteil, dass sie mehr Spermien zum Muttermund befördert. Dadurch erhöht sich die Zahl der Spermien, die die Gebärmutter erreichen kann und das verbessert die Chancen auf eine Befruchtung der Eizelle. Die FERTI·LILY Empfängnigshilfe verbessert die Chancen auf eine Schwangerschaft, wenn Sie Ihren Eisprung haben und regelmäßig Ihre Monatsblutungen bekommen. Die FERTI·LILY Empfängnigshilfe eignet sich besonders für Paare, die ein Baby bekommen wollen und bei denen keine Ursache für eine Unfruchtbarkeit vorliegt.

Wenn Sie keine Monatsblutungen bekommen, kann FERTI·LILY allein Ihre Chancen nicht verbessern, und wir empfehlen, dass Sie die Angelegenheit mit Ihrem Arzt besprechen. Wenn Sie einen eingeleiteten Zyklus haben, beispielsweise durch Hormone, sollte FERTI·LILY in der Lage sein die Zahl der Spermien zu erhöhen, die in den Muttermund eindringen, und kann für Sie eine gute Option sein. Bei langsamen oder wenigen Spermien kann die FERTI·LILY Empfängnigshilfe als Antrieb wirken und es den wenigen Spermien ermöglichen, die Eizelle zu erreichen. Falls gar keine Spermien in der Samenflüssigkeit enthalten sind (Azoospermie), ist FERTI·LILY nicht in der Lage die Empfängnischancen zu verbessern.

Wie kann eine FERTI·LILY Empfängnigshilfe mir dabei helfen, schwanger zu werden?

Indem Sie mit FERTI·LILY die Spermien nach dem Geschlechtsverkehr näher an den Muttermund bringen, wird die Zahl der Spermien die den Muttermund erreicht erhöht und die Strecke verkürzt, die die Spermien schwimmen müssen um in den Muttermund einzudringen. Außerdem sind somit die Spermien auch vor dem sauren pH-Wert der Scheide geschützt. Studien haben gezeigt, dass die Anwendung einer Muttermundkappe nach dem Verkehr die Zahl der Spermien, die in den Muttermundschleim hinein schwimmen, um mehr als 300 % steigern kann. Empfängnigshilfen wurden seit den 1950er Jahren von Gynäkologen und Spezialisten verwendet, um die Chancen mit Spender-Sperma zu verbessern. Die Empfängnigshilfe wurde jetzt von FERTI·LILY neu gestaltet, sodass Paare sie bequem zu Hause anwenden können, um ihre Chancen auf ein Baby zu verbessern.

Tut es weh, die Empfängnigshilfe einzuführen oder zu entfernen?

Nach dem Geschlechtsverkehr ist die Scheide im allgemeinen gut angefeuchtet und größer als sonst, sodass es nicht unangenehm ist,  FERTI·LILY einzuführen oder zu entfernen. Wenn Sie Schwierigkeiten beim Einführen oder Entfernen haben, hilft es, die Empfängnishilfe wie einen Menstruationsbecher zu falten, bevor Sie sie  einführen. Sobald die Empfängnishilfe den Eingang passiert hat, öffnet sie sich und Sie können sie zum Muttermund schieben. Genauso können Sie beim Entfernen die Finger zur Hilfe nehmen, um die Empfängnigshilfe zu falten, während sie noch im Körper ist, damit sie zum Entfernen kleiner wird.

Welche Versandmethode wird bei meiner Bestellung genutzt?

Alle Bestellungen werden mit DHL versendet. Wir bemühen uns, dass Sie FERTI·LILY innerhalb von zwei Arbeitstagen erhalten. Die FERTI·LILY Empfängnishilfe wird diskret verpackt sein und in einem weißen Karton ausgeliefert werden.

Kann ich mein Produkt nach der Zustellung zurückgeben?

Nähere Informationen über unsere Rücksendebedingungen finden Sie unter den Allgemeinen Geschäfts Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass aus hygienischen und gesundheitlichen Gründen Produkte, bei denen die versiegelte Tasche geöffnet wurde, nicht zurückgenommen werden können. Dies betrifft die versiegelte Tasche, die die FERTI·LILY Empfängnigshilfe Empfängnishilfe enthält, in dem Karton. Um Ihre Bestellung zurückzugeben, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected] oder 08153 908 77 0.

IST IHRE FRAGE NICHT BEANTWORTET?

Nach oben scrollen